Elsa und Vivienne

Darf ich mich vorstellen? Ich habe den Namen Elsa bekommen und bin im Juni 2021 geboren. Vor einiger Zeit bin ich leider plötzlich sehr krank geworden – FIP. Eine schlimme Geschichte, aber ich habe die 84-tägige Therapie problemlos durchgestanden und war sehr tapfer. Die sich anschließende Beobachtungszeit, dass ich keinen Rückfall bekomme, habe ich auch schon hinter mir. Ich strotze nur so vor Lebensfreude und bin nun auf der Suche mit meiner sehr engen Freundin Vivienne, die mir sehr viele Kraft und Halt gebeben hat in der schweren Zeit, gemeinsam nach einem Zuhause. Ich bin zur Zeit auf einer Pflegestelle untergekommen und es geht mir hier wirklich gut. Aber du kannst dir sicherlich vorstellen, dass ich gerne meine eigene kleine Familie um mich hätte, die ganz viel Zeit mir mit verbringen kann. Vivienne und ich sind sehr sozial, neugierig und verspielt. Ein Heim ohne zuviel Stress wäre für mich genau das richtige. Toll wäre auch ein gesicherter Balkon, denn ich liebe die frische Luft und das Beobachten.
Wenn wir bei dir einziehen, sind wir bereits gechipt, kastriert, geimpft (Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut) und mit einer Wurmkur und Spot on gegen Parasiten behandelt. Unser Köfferchen ist praktisch gepackt. Melde dich doch gerne, wenn du bereit bist für eine Zukunft mit uns. Nach positiver Vorkontrolle und mit einem Schutzvertrag können wir dann vielleicht schon bald mit dir kuscheln, deine Elsa und Vivienne 

Pfeil nach Links Zurück zur Übersicht
Katzenpfote Jetzt Spenden