Negrut

Hallo ihr lieben Menschen, ich bin der Kater Negrut.
Einige von euch kennen mich vielleicht schon aus den vorherigen Posts. Ich bin ca. 2015 geboren und wurde leider in einem Kippfenster einer Pension hängend gefunden. Zum Glück wurde ich gerettet und konnte bei der lieben Manuela einziehen. Ich konnte nach dem Unfall meine Hinterbeine nicht bewegen und habe sie nur hinter mir hergezogen. Eine aufmerksame Physiotherapeutin hat bemerkt, dass ich eine Reaktion in den Zehen zeige und hat meiner Vermittlerin ganz tolle Tipps gegeben, damit sich mein Zustand hoffentlich bessert.

Obwohl Manuela sehr viele Katzen auf ihrer Pflegestelle hat, hat sie sich die Zeit genommen mit mir zu trainieren. in den Kommentaren findet ihr das aktuellste Video, ich kann wirklich wieder laufen, wenn auch noch etwas langsam. Eigentlich hatte ich schon eine Pflegestelle in Deutschland gefunden und hätte eventuell sogar dort bleiben können…

Dann kam das Ergebis FIV positiv und der Traum war geplatzt zum Schutz der kranken bereits vorhandenen Katzen. Mir ist es hier viel zu trubelig mit sovielen Katzen. Ich hätte gerne eine ruhige Partnerin im ähnlichen Alter. Freigang kommt leider nicht mehr in Frage, aber vielleicht hast du ja einen gesicherten Balkon, das wäre toll. Ich liebe es sehr gestreichelt zu werden, vielleicht entwickel ich mich ja auch noch zum Schmusekater. Ich bin im Moment einfach in einer Ausnahmesituation! Ich wäre euch sehr dankbar, wenn mir jemand eine Chance geben würde eine Pflegestelle oder ein Für-immer-Zuhause zu finden.

Ich zähl auf dich, dein Negrut 

Pfeil nach Links Zurück zur Übersicht
Katzenpfote Jetzt Spenden