Caspar – der Geisterkater- abgeschlossen

Ihr seid so wunderbar 😍
Innerhalb von 5 Tagen habt ihr uns 362,57€ für Caspar gespendet, sodass erstmal alle geplanten Behandlungen abgedeckt sind. Wir werden euch auf dem laufenden halten, wie es mit dem wundervollen Kater weitergeht.
 
Vielen Dank für alle Menschen die sich beteiligt haben.

Spendenupdate von 353€:
-20,00€ Dennis 14.03.2022
-20,00€ Antoanella 14.03.2022
– 9,50€ Marcella 14.03.2022
– 7,50€ Vanessa 14.03.2022
-10,00€ Tuna 14.03.2022
-15,00€ Jennifer 14.03.2022
-10,00€ Marina 14.03.2022
– 4,57€ Nadine 14.03.2022
– 9,50€ Andrea 15.03.2022
-30,00€ Vanessa 15.03.2022
-20,00€ Janin 15.03.2022
– 5,00€ Linda 15.03.2022
-30,00€ Sabrina 18.03.2022
– 9,50€ Ann-Kathrin 18.03.2022
-10,00€ Laura 18.03.2022
-15,00€ Michaela 18.03.2022 
-10,00€ Marie Sophie 18.03.2022
-29,20€ Mathias 18.03.2022
-18,32€ Frank 18.03.2022
-10,00€ Lena 18.03.2022
-20,00€ Sandra 18.03.2022
– 5,00€ Barbara 18.03.2022
-14,91€ Joana 18.03.2022
-14,91€ Mareike 19.03.2022
– 4,66€ Jana 19.03.2022
-10,00€ Victoria 19.03.2022
_______________________________
0,00€ fehlen noch.
_______________________________________________________________________
Die Geschichte von Caspar dem Geisterkater
Vor ca. einem Monat sah Elena einen Kater aus drei Meter Entfernung. Es war eine Futterstelle die Elena jeden Tag besucht, weshalb ihr auffällt wenn ein Neuankömmling in der Gruppe ist. Er wirkte orientierungslos, als ob er nicht wüsste wohin er gehen solle.
Elena sah, dass dieser Kater blind war und humpelte.
Die Vermutung liegt nahe, dass der Kater dort ausgesetzt wurde, da ein blindes Tier meist nicht so lange auf der Straße überleben kann 🙁
Sie versuchte ihn einzufangen, doch der Kater war sehr panisch, er hatte riesige Angst und fing an loszurennen. Elena suchte ab da jeden Tag nach ihm doch fand ihn nicht. Am letzten Mittwoch entdeckte sie ihn, wie er aus einem Napf mit Futter aß.
Sie fing ihn glücklicherweise ein, doch der Kater war voller Angst, er akzeptierte keine Berührungen und er wird sehr viel Zeit brauchen um sich zu beruhigen und jemanden an sich ran zu lassen.
Leider geht es Caspar nicht gut. Sein eines Auge muss so schnell wie möglich operiert und geschlossen werden, da es infektiös ist. Auch steht eine Beinoperation an, da er starke Probleme mit dem Oberschenkelhals hat, welche ihm große Schmerzen bereiten.
Seine Blutwerte sind zudem sehr schlecht, was an der Augeninfektion liegen könnte, doch das kann man erst nach der Operation sagen, wenn ein neues Blutbild gemacht wurde.
Das positive ist, dass er einen großen Appetit hat. Er bekommt Nahrungsergänzungsmittel, damit er etwas zur Ruhe kommt und ein Ergänzungsmittel für den Immunaufbau.
Elena hat ihn bereits kastrieren und auf FiV/FelV testen lassen, dieser Test war negativ. Auch hat sie ein Röntgenbild machen lassen, wie ihr in den Fotos sehen könnt.
Die bisherigen Kosten belaufen sich auf 103€:
70€ die Kastration + die Bluttest + Röntgen
33€ für die Nahrungsergänzungsmittel
zudem kommen noch folgende Kosten:
100€ Augen OP für ein Auge, das zweite Auge wird versucht mit einer Augencreme zu retten.
150€ für die Beinoperation.
Somit liegen wir bei 353€ momentan die wir für Caspar – den Geisterkater sammeln wollen.
Wollt ihr uns unterstützen?
Dann spendet doch gerne einen individuellen Betrag an:
Seelenkatzen e.V.
IBAN: DE90 2519 0001 0951 5542 00
BIC: VOHADE2HXXX
oder
PAYPAL: kontakt@seelenkatzen.org
(An Freunde und Familie, da sonst Gebühren anfallen)
Verwendungszweck: Caspar der Geisterkater
Spendenquittungen können wir euch gerne ausstellen. Alles unter 300€ muss für das Finanzamt nicht extra belegt werden 🙂
Wir danken allen die uns immer so toll unterstützen und hoffen, euch bald ein Update zu Caspar geben zu können.
Pfeil nach Links Zurück zur Übersicht
Katzenpfote Jetzt Spenden