Noreen Karaman-Beck

Erste Vorsitzende, Gründungsmitglied

Vermittlung aus Griechenland, E-Mail-Kontakt, Vorkontrollen

Tierschutz tut weh – er ist oft ernüchternd, schmerzhaft und kraftraubend. Noch schmerzhafter aber wäre es für mich, wenn ich nichts tun könnte, mich einfach hilflos fühlen würde. Daher bin ich für diesen Verein mit Leib und Seele dabei, immer mit dem Ziel und Wunsch, für jedes einzelne Tier in unserer Vermittlung oder bei unseren wunderbaren Tierschützerinnen vor Ort, das Beste zu tun. Mit meinem Sohn lebe ich in Hannover, begleitet von unseren beiden Griechen: Sununu (von Elena) und Lio (von Penelope). Dass Sununu 2016 zu uns kam, war auf mehrere Weisen schicksalhaft. Zum einen mein Einstieg in „die Droge Auslandstierschutz“, zum anderen die erste Katze, die von unserer Tierschützerin Elena von Kreta vermittelt wurde und durch die der Kontakt durch eine ehemalige Vereinsmitbegründerin zustande kam. Dafür bin ich jeden Tag sehr dankbar. Außer Pflegestellen zu sein – da ich bei Lio zur Versagerin wurde 😉 und unsere Räumlichkeiten das aktuell leider nicht zulassen – mache ich vieles, was es im Verein zu tun gibt. Am meisten hängt mein Herz aber an der Vermittlung. Wunderbare Menschen kennen lernen zu dürfen, die sich für Tierschutztiere entscheiden, so viel aus diesen Kontakten mitnehmen zu können und die Bilder der Tiere im neuen zu Hause: sicher, versorgt und geliebt, das ist der größte Preis, den man im Tierschutz gewinnen kann 🙂

Pfeil nach Links Zurück zur Übersicht
Katzenpfote Jetzt Spenden