Loona

Update 15.05.2022:
Loona hat sich prächtig entwickelt. Sie strotzt nur so von Energie und weiß manchmal nicht wohin damit. Auf ihrer Pflegestelle in Hannover ist sie nun – durch ihre vorangegangene Erkrankung – 6 Monate und darf nun auch in den Garten. Loona genießt das sehr und wünscht sich in ihrem neuen Zuhause die Möglichkeit des Freigangs in ruhiger, grüner Umgebung. Sie hat wirklich viel Temperament und rauft sehr gerne, schnell auch mal mit der Hand des Menschen. Daher sollte Loona lieber nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern. Im Grünen kann sich Loona so richtig austoben, das ist ein guter Ausgleich für sie.

Update 22.04.2022:

Loona wurde aufgrund einer Erkrankung vorübergehend aus der Vermittlung genommen. Nun ist Loona wieder auf der Suche nach dem passenden Zuhause.

Loona war an der feuchten Form der FIP (sog. Bauchfellentzündung) erkrankt und hat die Therapie erfolgreich durchlaufen. Seit 19.04.2022 bekommt sie keine Medikamente mehr und ihr Blutbild zeigt, dass sie wieder von der FIP genesen ist. Jetzt ist sie in der sog. Beobachtungsphase. Nach Beendigung der Beobachtungsphase gilt Loona komplett als FIP geheilt. Gerne erzählen wir im weiteren Vermittlungsprozess mehr über die FIP Erkrankung und deren Therapie.

Zu Loona: Mittlerweile hat sich Loona zu einer echten Persönlichkeit entwickelt. Sie ist sehr verspielt und rauft gerne mit anderen Katzen und fordert diese zum Spiel auf. Sie ist sehr temperamentvoll, aber auch sehr liebevoll. Sie leckt anderen Katzen liebevoll den Kopf und zeigt ihre Liebe. Dem Menschen gegenüber ist sie anfangs etwas schüchtern. Ist sie einmal aufgetaut, liebt sie es mit dem Menschen zu kuscheln und zu spielen und folgt dir auf Schritt und Tritt. Loona ist eine sehr verfressene Katze, beim Füttern muss man aufpassen dass die anderen Katzen auch etwas abbekommen.
Loona wünscht sich einen etwa gleichaltrigen, verspielten Katzenfreund, egal ob Kater oder Kätzin. Wunschvorstellung wäre, dass sie gemeinsam mit einer ihrer Schwestern (Ruby oder Tessa) zu dir ziehen dürfte. Ruby und Tessa befinden sich noch in der Obhut der Tierschützerin Dana in Caracal. Für Loona könnten wir uns sowohl eine Wohnungshaltung mit ausreichend Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten als auch die Möglichkeit des Freigangs in ruhiger, grüner Umgebungvorstellen.
Gerne kann Loona auf Ihrer Pflegestelle in Hannover besucht werden.

********************
Hallo ihr da draußen,

ich bin die kleine Loona und wurde im März 2021 geboren. Die Tierschützerin Dana hat meine trächtige Mutter auf der Straße gefunden. Gerade noch rechtzeitig, so dass sie uns in Sicherheit zur Welt bringen konnte und ich und meine Geschwister nicht ein schlimmes Schicksal erleiden mussten. Ich habe drei Geschwister, einen Bruder und zwei Schwestern. Und wie es sich für unser Alter gehört, lieben wir es zu spielen und zu kuscheln. Da wir zum Glück noch nichts Schlimmes erleben mussten, lieben wir sowohl Menschen als auch andere Katzen. Meine Mama ist mittlerweile kastriert und ich bin jetzt groß genug, um mir ein eigenes Zuhause zu suchen, denn hier auf meiner Pflegestelle kann ich nicht für immer bleiben. Von einem kleinen schwarzen Kitten bin ich mittlerweile zu einer stolzen Langhaardame herangewachsen.

Ich bin eine sehr soziale Katze, die die Gesellschaft von Artgenossen genießt. Deshalb wünsche ich mir für mein weiteres Leben mindestens einen etwa gleichaltrigen Katzenpartner.

Hast Du ein Plätzchen für mich frei?

Ich bin kastriert, gechipt und habe die Erstimpfungen gegen Katzenschnupfen, -seuche und Tollwut erhalten. Zudem wurde ich vor meiner Ausreise gegen innere und äußere Parasiten behandelt. Vermittelt werde ich nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag.
Also, melde dich!

Deine Loona!

Pfeil nach Links Zurück zur Übersicht
Katzenpfote Jetzt Spenden